Doppeltes Leben - Thermal Management für coole Elektronik

Wir präsentieren Ihnen hier eine Auswahl aus unserem umfangreichen Produktprogramm für wärmeleitende Materialien. Insbesondere Metall- und Graphit-Folien werden meistens kundenspezifisch hergestellt und gestanzt.

Sollten Sie eine spezielle Anforderung haben, kontaktieren Sie uns bitte.

CMC Typ BasisDurchschlags-
spannung in kV
Stärke in mm
(nominal)
klebendTherm. Leitfähigkeit in W/mK

15036

Co-Polymerfolie verstärkt, beidseitig klebend

9,5

0,19

beidseitig

0,78 °C x inch²/w
(ASTM D 5470)

15037

Silikonfolie, glasgewebe-verstärkt

>6

0,23

1 und 2

3,0

15038

Silikonfolie, glasgewebe-verstärkt

>3

0,21

1

4,1

15039

Silikonfolie, glasgewebe-verstärkt

>2

0,2

-

2,5

15040

Silikonfolie, glasgewebe-verstärkt

(4 kV/mm)

0,5; 1,0; 2,0; 3,0; 4,0; 5,0
als Gap-Filler

2

2,4

15041

Silikonkautschuk

(10 kV/mm)

1,0
als Gap-Filler

1 und 2

5,5

15042

Silikonkautschuk

(10 kV/mm)

2,0
als Gap-Filler

1 und 2

5,5

15043

Silikonfolie, glasgewebe-verstärkt

>4

6,0
als Gap-Filler

1

2,4

70220

Kapton® MT

4,2

0,025

1 Acylat
2 Wachs

0,45

70791

Kapton® MT

>8

0,05

1-seitig

0,37

70821

Kapton® MT

>7

0,05

1 Acrylat

2 Wachs

0,37

70880

Kapton® MT

>8

0,05

2-seitig

0,37


Legende: klebend 1 und/oder 2 bedeutet ein- oder beidseitig klebend. Bei Gap-Filler nur haftend.
Alle Folien liefern wir auch als kundenspezifische Stanz- und Formteile. Es sind auch Laminate möglich (z.B. Kupferfolie mit Silikonfolie).'

>> Sie können diese Informationen auch als Infoblatt herunterladen.

Erweiterte Übersicht wärmeleitende Isolationen von CMC

CMC-Typ

Grundmaterial
Gapfiller = Silikonkautschuk, gefüllt

Klebende Ausführung

Spez. therm. Leitfähigkeit W/mK

Durchschlagspan-nung in kV/mm

Shore-Härte

Materialstärke
in mm

15008

Gapfiller

~

1,3

6

5

1,0

15010

Polyimid, beids. silikonbeschichtet

-

1,8

6

-

0,11

15012

Gapfiller

-

5

>10

65

0,5

15014

Gapfiller

-

2

>10

15

3,0

15020

Gapfiller

-

5

>10

65

1,0

15021

Gapfiller

~

2,4

4

25

1,0

15022

Gapfiller

~

2,4

4

25

2,0

15023

Gapfiller mit Glasgewebeverstärkung

~

1,3

6

5

3,5

15024

Gapfiller

~

2,4

>4

18

8,0

15026

Gapfiller

~

2,5

10

-

2,0

15032

Silikonfolie mit Glasgewebeverstärkung

E

3,0

4,2 kV

-

0,23

15033

Silikonfolie mit Glasgewebeverstärkung

-

2,5

2 kV

-

0,23

15036

Coploymer mit Kleberbeschichtung

B

0,78 °C inch²/W

9 kV

-

0,29

15037

Silikonfolie Klebend

B

3

4,2 kV

-

0,33

15038

Silikonfolie klebend

E

4,1

3,0 kV

-

0,21

15039

Silikonfolie mit Glasgwebeverstärkung

E

2,5

2,0 kV

-

0,24

15040

Gapfiller

~

2,4

4

25

5,0

15041

Gapfiller

~

5,5

10

-

1,0

15042

Gapfiller

~

5,5

10

-

2,0

15043

Silikonfolie mit Glasgwebeverstärkung

~

2,4

>4

15

6,0

Legende:   ~ = schwachhaftend; E = einseitig klebend, B = beidseitig klebend; kV = Nominalwert, sonst kV/mm

Wärmeleitende Folien aus Kapton® MT+ (Kapton® MT Plus)

TypStärkeBeschreibung
CMC 7004125 µmGut wärmeleitende Kapton® MT+ Folie mit sehr guter Spannungsfestigkeit
CMC 7004237,5 µmGut wärmeleitende Kapton® MT+ Folie mit sehr guter Spannungsfestigkeit
CMC 7004350 µmGut wärmeleitende Kapton® MT+ Folie mit sehr guter Spannungsfestigkeit

Alle Kapton® MT+ (Kapton® MT Plus) Varianten verfügen über mindestens die doppelte Wärmeleitfähigkeit im Vergleich zu Kapton® MT und nahezu die 8-fache Wärmeleitfähigkeit zu Kapton® HN (Standard-Version).

Alle Folienstärken können auch klebend oder mit einer Wärmeleitwachsbeschichtung ausgerüstet hergestellt werden - bitte fragen Sie bei Bedarf an.

Wärmeübergangswiderstände bestimmen maßgeblich den Wärmetransport mit

Wärmeübergangswiderstände im Wärmemanagement für Elektronikbauteile

WICHTIGER HINWEIS zu der Angabe der Wärmeleitfähigkeit:

Die Angaben bezüglich Wärmeleitung schwanken nicht nur von Material zu Material. Das liegt u.a. daran, daß Messmethoden und Prüfkörper, aber auch Anpressdruck und Montageart stark die Ergebnisse beeinflussen. Besonders bei weichen Silikon-Gap-Fllern wird die Wärmeleitung mit steigendem Druck verbessert.

Jedoch ist auch der Wärmeübergang von einem Material zum nächsten sehr wichtig bei der Gesamtbetrachtung - weiche Materialien formen sich besser an und ergeben eine größere Oberfläche für den Wärmetransport. Diese Anformung übernimmt bei der "harten" Kapton MT Folie der Kleber und das Wärmeleitwachs. Mit diesen Beschichtungen werden die Lufteinschlüsse zwischen den Oberflächen vermieden und der Wärmetransport verbessert.

Beispiel: Wärmeleit-Pad aus gefülltem Silikon-Material

Weicher, wärmeleitender Gapfiller auf Silikonbasis für die Elektronik
Silikon-Gapfiller für thermal Management von CMC Klebetechnik (Silpad)

Technische Beratung: 

Patrick Süss, Tel. 06233/872-359, E-Mail: suess (at) cmc.de
Daniel Escalante, Tel. 06233/872-358, E-Mail: escalante (at) cmc.de
Gerald Friederici, Tel. 06233/872-356, E-Mail: friederici (at) cmc.de

deutsch
englisch