Klebebänder für Abdeckungen beim Löten, in der Galvanik oder für das Pulverbeschichten

Abdeckklebeband für Kontaktleisten

Verschiedene Klebebänder aus dem Standardprogramm können als Abdeck-Klebeband verwendet werden. Für die besonders hohen Anforderungen beim bleifreien Löten können Klebebänder oder Stanzteile aus Kapton® Klebebändern (z.B. Ronden) als Abdeckfolie verwendet werden.

Wegen der hohen Temperatur- und sehr guten Chemikalienbeständigkeit des Klebers und der Folie kann man diese Kapton® Klebebänder auch bei der Pulverbeschichtung oder in der Galvanik einsetzen.

CMCBasis- materialFarbeTräger stärke mmGesamt stärke mmKleber- artEigenschaften und Anwendungen
70110 Kapton®(Polyimid)braun0,0250,065PSUniverselles, hochtemperaturfestes Kapton® Klebeband für z.B. Schwalllötprozesse, wiederabziehbar, z.B. als temporäre Lötmaske bzw. Abdeckband für Goldfinger an Platinen, nur geringe Ausgasung bei Autoklaveprozessen
70115 Kapton®(Polyimid)braun0,0500,100PSwie CMC 70110, jedoch höhere mechanische Festigkeit durch stärkere Kapton® Folie, sehr temperaturbeständiges Klebband, z.B. als temporäre Lötmaske bzw. Abdeckband für Goldfinger

.

Kapton® ist ein Produkt der Firma DuPont und zeichnet sich seit über 40 Jahren durch seine gleichbleibende, hervorragende Qualität aus. Die Polyimid-Folien entsprechen allen Anforderungen von UL 746, UL 94 und UL 510. Kapton kann bis zu 350°C kontinuierlich eingesetzt werden und hat beste chemische und physikalische Beständigkeit. Zusammen mit dem Acrylatkleber kann Kapton dauerhaft als z.B. Isolationsfole auf unterschiedlichsten Oberflächen fixiert werden. Zusammen mit dem Polysiloxankleber können Kapton Klebebänder auch wiederablösbar eingesetzt werden (z.B. als Schutzfolie bei Hochtemperaturanwendungen).

Technische Beratung: 

Patrick Süss, Tel. 06233/872-359, E-Mail: suess (at) cmc.de
Daniel Escalante, Tel. 06233/872-358, E-Mail: escalante (at) cmc.de
Gerald Friederici, Tel. 06233/872-356, E-Mail: friederici (at) cmc.de

 

Die vorstehenden Informationen sowie unsere anwendungstechnische Beratung in Wort, Schrift und durch Versuche erfolgen nach bestem Wissen, gelten jedoch nur als unverbindliche Hinweise. Die Beratung befreit Sie nicht von einer eigenen Prüfung unserer aktuellen Beratungshinweise - insbesondere unserer Datenblätter und technischen Informationen - sowie unserer Produkte im Hinblick auf ihre Eignung für die beabsichtigten Verfahren und Zwecke.

deutsch
englisch