Kapton® RS - elektrisch beheizbare Folie

Kapton® RS ist eine elektrisch leitende Variante der Standardversion Kapton HN.

Durch die Zugabe leitfähiger Partikel konnte DuPont bei der RS-Variante eine elektrisch leitfähige, sehr flexible und leichte Konstruktion realisieren. Dabei ist eine Hälfte der Folienstärke (25µm) elektrisch gut isolierend, während die andere Seite (25µm) einen idealen ohmschen Widerstand darstellt. Der Flächenwiderstand liegt bei 100 Ohm/Square und ist über einen sehr weiten Temperaturbereich konstant. Einsetzbar ist die Folie zwischen -270°C bis +240°C. In sauertoff-freier Atmosphäre sogar bis 325°C!

Kapton® 200RS100 besteht vollständig aus Polyimid. Es bietet daher die für Polyimid typischen hervorragenden chemischen- und thermischen Eigenschaften.

Bei Kapton RS entsteht anders wie bei Lackierungen oder aufgedampften Schichten die Leitfähigkeit durch eine gleichmäßig gefüllte Polyimid-Schicht. Diese 25µm starke Schicht kann nicht auf einfache Weise gebrochen oder abgerieben werden.

Da die gesamte Fläche zur Wärmeabgabe genutzt wird, erfolgt eine sehr effiziente Energieumwandlung.

  • kontinuierlicher Betrieb bis 240°C

  • Gleichbleibender Widerstand über weite Temperaturbereiche

  • Sehr gleichmäßige Wärmeverteilung über die Fläche

  • Beschädigungen (z.B. Perforation) führen nicht zum Ausfall (Betriebssicherheit)

  • Innerhalb der gleichen Fläche können heißere Bereiche erzeugt werden

  • Sehr schnelles Ein- und Ausschalten möglich (<30 Sekunden)

  • Bei Laminierung auf Metall bis über 10W/cm² Leistungsabgabe!!

Durch Stanzen, Schneiden und entsprechende Geometrie der aufgedruckten Leiterbahnen für die Stromzuführung kann die abgegebene Heizleistung gesteuert werden. Auf diese Weise kann die Folie in verschiedenen Anwendungen für Betriebsspannungen zwischen 12V bis über 400V individuell angepasst werden.

Eine Anwendung ist der Einsatz von Kapton® RS in PEM-Brennstoffzellen im diskontinuierlichen Betrieb. Dabei kann es durch das im Prozess entstehende Wasser zu Problemen kommen, sobald das Gesamtsystem auf unter 0°C abkühlt. Zum Beispiel im automotiven Einsatz muß dann ein Teil der gewonnenen Energie verwendet werden, um das Wasser aus der Brennstoffzelle zu entfernen.

Kapton® RS kann in diesem Fall dazu eingesetzt werden, mittels einer Pufferbatterie extrem schnell Wärmeenergie in das Brennstoffzellensystem einzubringen. Die Folie erwärmt sich aufgenblicklich und gibt eine weitgehend frei bestimmbare Wärmemenge ab.

Andere Anwendungen sind zum Beispiel:

  • flache Heizelemente, wie sie zum Erwärmen von Rohren, Flächen oder daran vorbeiströmenden Medien (Luft, Flüssigkeiten) benötigt werden.

  • Boden- und Seitenwanderwärmung in Flugzeugen (sehr leichte Technologie)

  • Enteisung von Flächen (z.B. Windkraftanlagen, Hochhäuser, Schrägdächern)

  • Wärme-Aushärten von Composite-Werkstoffen

  • Erhitzung von Luft und anderen Medien

  • In der Medizin Erwärmung von Behandlungstischen

  • Schmerzreduzierende Wärmekissen für z.B. Rückenschmerzen

  • Erwärmung von Speisen in Flugzeugen (IR-Strahler)

  

Noch mehr Informationen zu unseren Kapton Produkten finden Sie hier.

Kapton® RS - elektrisch beheizbare Folie  07 08 2017   CMC