Klebebänder für EMV-Anwendungen

CMC stellt u.a. klebende Metallfolien (Kupfer- und Aluminiumbasis, CMC 91743 kupfer und CMC 90767 aluminium) her, die mit leitendem Kleber ausgerüstet sind. Die Leitfähigkeit des mit versilberten Glasperlen gefüllten Klebers ist sehr gut (<1Ohm durch den Kleber hindurch). Die Metallfolien haben eine sehr gute Schirmeigenschaft und können dank des elektrisch leitenden Klebers auch zur elektrischen Verbindung von Schirmteilen verwendet werden. Bei Bedarf könne auch andere Folienstärken angeboten werden.

CMC 80782 ist ein sehr leichtes, metallisiertes Vlies mit elektrisch leitendem Kleber Die Oberflächenleitfähigkeit des Materials liegt bei 0,08Ohm/Quadrat. Der Durchgangswiderstand bei <1 Ohm und die Schirmdämpfung nach MIL 285 im Schnitt ab 100Mhz bei 80dB! (Diagramm Schirmungseffizienz).

CMC 80782 wir als EMV-Schirmmaterial (z.B. auch als Schirm in Kabeln) eingesetzt oder mit Maske (CMC 481x; masking tape) für die Anwendung als EMV-Dichtstreifen auf pulverlackierten Metallschränken verwendet (Aufbringung vor der Pulverbeschichtung, nach dem Einbrennen [max. 230°C, ½ Std.] kann der Abdeckstreifen vorsichtig wieder abgezogen werden. Durch die etwas schmälere Abdeckung wird der Gewebestreifen auch seitwärts vom Lack gegen Feuchtigkeit geschützt).

Kundenspezifische Anfertigungen (z.B. nur Verkupferung) sind möglich. Alle Versionen können mit elektrisch leitendem Kleber beschichtet werden. Verschiedene andere Versionen (Gewebe oder Vliese, unterschiedliche Metallauflageb) sind auf Anfrage verfügbar (z.B. CMC 80829, besonders witterungsbeständige mit leitfähiger Oberflächenversiegelung; CMC 80874, geegnet ür Verklebungen auf EPDM-Gummiprofilen).

Die Materialien werden in Rollen oder Bogenform angeboten und können u.a. für die Abschirmung aktiver Bauelemente, aber auch für die Ausrüstung von Prüfräumen, Bodenbelägen und z.B. für die Schirmung von Verbindungen von flexiblem Leiterplatten verwendet werden. Es sind auch Beschichtungen von Nickel-, Eisen-, Stahl- oder Bleifolien möglich sowie Laminate mit Isolierfolien und kundenspezifische Stanzteile daraus.

CMC 91815, zinnplattiertes Kupferfolien-Klebeband mit leitendem Kleber

Für EMV-Anwendungen werden häufig Metallfolien zum Abdichten von elektromagnetischen "Löchern" verwendet, um die EMV-Richtlinien zu erfüllen. Um eine gute Korrosionsbeständigkeit zu erzielen, wird bei dem Produkt CMC 91815 eine beidseitig zinnplattierten Kupferfolie von 35µm Dicke verwendet. Sie ist mit einem sehr gut leitenden (<1Ohm), alterungsbeständigen Acrylatkleber beschichtet.


Vorteile des verzinnten Kupfer-Klebebandes sind:

  • Eine hervorragende Leitfähigkeit (Kleber und Kupferfolie)
  • Guter Korrosionsschutz wegen der relativ dicken Zinnauflage
  • Gute Lötbarkeit auch nach Lagerzeit (Zinn läuft nicht an)
  • Keine Kontaktkorrosion mit anderen verzinnten Teilen (Leiterplatte, Drahtenden)
  • Ungiftige Oberfläche
  • Abriebfeste Verzinnung bei Verwendung als Dichtungswiderlager
  • Gute Klebkraft auf fast allen Untergründen, Permanentkleber für langfristigen Einsatz auch bei Bewitterung
  • auch doppelseitig beschichtet herstellbar

Sonderausführungen fertigen wir nur auf Anfrage an.

EMV Anwendungen