Nichtklebende Stanzteile auf Rollen konfektionieren mit dem Applikationsklebeband von CMC Klebetechnik

Jeder Stanzbetrieb kennt die folgenden zwei Probleme bei Formstanzteilen aus nichtklebendem Material: Wie bekommt man die Einzelteile aus dem Werkzeugbereich heraus? Und wie „verpacke“ ich Formteile wie z.B. Dichtringe, Filzstanzteile, Formteile aus Folien oder Gummi so, dass sie möglichst einfach weiterverarbeitet werden können?

Zurück zu:    Stanzen    Weitere Fachartikel 

Für beide Problemstellungen bietet die CMC Klebetechnik die Lösung an.

Die Idee dazu: das nichtklebende Material wird mit einem schwach haftenden Klebeband zusammen laminiert und ist so z.B. im Rotationsstanzwerkzeug verarbeitbar. CMC Klebetechnik bietet für diese Technik das Applikationsklebeband CMC 12089 an, das gleich mehrere Funktionen erfüllt:

Eine 100µm starke Polyesterfolie stabilisiert das zu stanzende Material. Auf diese Weise können zum Beispiel auch leicht dehnbare Materialien wie Silikonkautschuk oder wenig verfestigte Vliese und Filze in einer Rotationsstanzmaschine verarbeitet werden. Die Stanzgenauigkeit erhöht sich durch die zugfeste Polyesterfolie, die sich bei dem Transport des Materials durch das Stanzwerkzeug nicht dehnt.

Die harte und dimensionsstabile Folie mit 0,1 mm Stärke ist ein idealer Stanzuntergrund. Dadurch können die Stanzmesser deutlich tiefer eintauchen als bei Papier (z.B. wegen Spaltung des Papiers) oder bei dünnen Trägerfolien. Außerdem weicht die klebend beschichtete Polyesterfolie dem Stanzdruck der Messerlinien nicht aus und ermöglicht so exzellente Stanzergebnisse.

Der schwach klebende Acrylatkleber ist auf dem Trägerklebeband sehr dünn aufgetragen (ca. 3-5µm). Er haftet an vielen Materialien zuverlässig, ohne eine zu hohe Klebkraft zu entwickeln. Auf diese Weise können dünne Folien genauso wie dicke Stanzteile aus Filz zuverlässig nach dem Stanzvorgang aus dem Werkzeugbereich heraus transportiert werden.

Im nächsten Verarbeitungsschritt (beim Kunden) sind die Teile beispielsweise über einen Etikettenspender (ebenfalls von CMC erhältlich) einfach wieder von der Applikationsfolie abziehbar.

Fazit: Das Applikationsklebeband CMC 12089 ermöglicht Stanzbetrieben eine rationelle Herstellung durch eine gleichartige Verarbeitung wie von klebenden Materialien (Klebebäder, Etiketten etc.). Und für den Kunden wird mit diesen auf ein Band aufgereihten Stanzeilen die Möglichkeit zur automatisierte Weiterverarbeitung erleichtert.

Nichtklebende Stanzteile auf Rollen konfektionieren mit dem Applikationsklebeband von CMC Klebetechnik