Wärmeleitung "in Form"

Wo immer elektrischer Strom fließt, entsteht Wärme. Außer bei elektrischen Heizungen ist diese Wärme zumeist unerwünscht und muss abgeführt werden.

CMC Klebetechnik bietet dazu einen sehr wichtigen Baustein im Wärmepfad von der Wärmequelle zur Wärmesenke an. Denn Metalle sind zwar erstklassige Wärmeleiter, doch der Übergang von einer Oberfläche zur nächsten ist ein großer thermischer Widerstand. Selbst polierte Oberflächen haben nur einen Bruchteil der Gesamtfläche als Berührungspunkt und damit Wärmeleitpfad.

Die Lösung dafür ist keine neue Erfindung. Zwischen den Bestandteilen des Wärme-Ableitweges vermitteln elastische, aber wärmeleitende Materialien. Dadurch wird man unabhängig von der Oberflächenrauhigkeit oder Maßtoleranzen.

Noch extremer wird es, wenn unebene Oberflächen wie elektronische Baugruppen und bestückte Platinen an Kühlflächen angebunden werden. Dann müssen gelegentlich Spalte von drei, vier Millimeter überbrückt werden. Die dazu eingesetzten Spaltfüller (Gap-Filler) sind hochelastische Silikone, die wärmeleitend gefüllt sind und meist auch eine elektrische Isolation übernehmen.

CMC Klebetechnik liefert solche Produkte nicht nur als Rollenware , man kann die verschiedenen Materialien auch als individuelles Stanzteil beziehen. Ein- und beidseitig klebend, mit zusätzlicher Isolationsfolie aus wärmeleitendem Kapton® MT oder in 3D-Form ist dabei alles kein Problem. Dadurch können Kunden nicht nur den Wärmepfad optimal auslegen, sondern auch noch bei der Produktion sparen. Denn neben dem reinen Materialpreis spielen auch Einsparungen bei der Bestückung und Verarbeitung oft eine große Rolle.

Sie erhalten von CMC Klebetechnik nicht nur Materialien sondern Lösungen.

Wärmeleitung - Kapton MT Stanzteil