Wiederabziehbare Klebebänder zum Abdecken und Schützen

CMC 12012 und CMC 12030

Oft benötigt, millionenfach eingesetzt: Folien zum Abdecken und Schützen von empfindlichen Oberflächen. Kaum wegzudenken im Bereich der Endanwender-Markt. Und dort ein von vielen Anbietern verfügbares Massenprodukt.

Im industriellen Umfeld gibt es jedoch immer wieder auch solche Klebebandaufgaben, die nicht gelöst werden können mit den üblichen PE- oder PP-Haftfolien zum Abdecken und Schützen.

CMC Klebetechnik hat eine ganze Serie Klebebänder im Programm, die für spezialisierte Anforderungen in der Industrie für diese Aufgaben geeignet sind:

Wiederablösbare Klebebänder für den Einsatz bei hohen Temperaturen bis 300°C (kurzfristig), Klebebänder zum langfristigen Abdecken und Wiederabziehbarkeit auch nach Monaten incl. Außenbewitterung, Klebebänder für den Einsatz in Chemiebädern (z.B. Galvanisieren) oder beim Pulverbeschichten.

Zwei Klebebänder aus der neuesten Entwicklung sind die Klebebänder CMC 12012 und CMC 12030. Beide basieren auf einer Polyesterfolie mit 23µm Stärke. Beschichtet sind sie mit Kautschukklebern, die besonders darauf hin formuliert wurden, auch nach einer Wärmebelastung wieder abziehbar zu sein.

Kautschukkleber zeichnen sich durch eine gute Soforthaftung aus und sind dabei günstiger wie die üblicherweise als ?rückstandsfrei wieder abziehbar? bezeichneten Polysiloxanklebstoff. Außerdem können Sie in Bereichen eingesetzt werden, in denen ?Silikon? verboten ist, wie zum Beispiel Lackieranlagen.

Damit sind die beiden Klebebänder CMC 12012 und 12030 ideal für Anwendungen, bei denen gute Klebkraft, Silikonfreiheit, Schutzwirkung und zuverlässige Wiederablösbarkeit benötigt werden.

Wiederabziehbare Klebebänder zum Abdecken und Schützen