Fertigungsvorteile nutzen - Klebeband-Spendegeräte im Einsatz

CMC Klebetechnik GmbH

Viele Produktionsprozesse in der Industrie nutzen die Vorteile von technischen Klebebändern und selbstklebenden Stanzteilen (Etiketten). Diese Produkte sind einfach zu handhaben, können ohne Hilfsmittel befestigt werden und erfüllen viele Aufgaben wie Halten, Abdichten, Kennzeichnen, Isolieren oder Schützen.

In der Serienproduktion sind neben den Produkteigenschaften selbst, auch Aspekte wie zuverlässige Qualität und reproduzierbare Ergebnisse wichtig. Dazu können automatische Spendegeräte einen wesentlichen Beitrag leisten.

Fast in jeder Fertigung, in der mit Klebebändern gearbeitet wird, gibt es folgende Situation: um zügig arbeiten zu können, klebt der Mitarbeiter vorgeschnittene Klebebandabschnitte z.B. an die Tischkante, oder er verklebt lieber etwas großzügiger als notwendig.

Was in der Verpackungsindustrie bereits Standard ist, wird in anderen Industrien recht stiefmütterlich behandelt: der Einsatz von teilautomatisierten Spendegeräten. Dabei ist deren Einsatz bereits bei kleinen Serien sinnvoll.

Beispiele:

Im Kleintransformatorenbau sind zwischen den einzelnen Wickellagen Isolationsfolien vorgeschrieben. Diese nicht klebenden Folien müssen vor dem Aufbringen der nächsten Lage Lackdraht fixiert werden – mit einem Stück Klebeband. 

Klebeband-Automaten von CMC Klebetechnik spenden Klebeband in einer frei programmierbaren Länge. Nimmt der Mitarbeiter einen Abschnitt ab, um die Isolationsfolien zu fixieren, spendet das Gerät automatisch den nächsten Abschnitt. Dadurch reduziert sich zum Beispiel die Gefahr der Verschmutzung, da immer nur das nächste Stück Klebeband bereit liegt. Auch wird immer die gleiche Länge gespendet, was den Verbrauch an Klebeband reduziert bzw. Nacharbeit durch zu geringe Klebebandlänge vermeidet. Vor allem aber ist diese Arbeitsweise eines: schnell!

Diesen Vorteil nutzt auch ein anderer Kunde der CMC Klebetechnik. Er hat vier verschiedene Standardverpackungen zuu Verpackung seiner Produkte. An den Produkten müssen verschieden lange und unterschiedliche Klebebandstreifen zur Kennzeichnung und Transportsicherung angebracht werden. Die Mitarbeiter haben dafür in einem kompakten Ständer am Verpackungstisch mehrere verschiedene Klebebandspender. Je nach Gerät und Verpackungsgröße werden von den Klebebandspendern die passenden Klebebänder in der richtigen Länge und Anzahl gespendet und vom Mitarbeiter verklebt. Durch farbliche Kennzeichnung und die optimale Anordnung der Spender sind Fehlbeklebungen drastisch zurück gegangen und die Anzahl von Reklamationen durch Qualitätsmängel der Verpackung nahezu verschwunden.

Um Kennzeichnung geht es auch bei einem anderen Kunden. Er nutzt verschiedene Klebebandspender, um Spezialrohre mit Markierungen zu bekleben. Die unter anderem für die Luftfahrtindustrie zugelassenen Medienrohre (Treibstoff, Hydraulikflüssigkeit, Druckluft, etc.) werden mit bedruckten Klebebändern markiert. Dabei ist äußerste Fehlerfreiheit und Zuverlässigkeit der Beklebung wichtig, damit im eingebauten Zustand z.B. klar auch die Richtung des Medienstroms erkannt werden kann. Mehrere Klebebandspender und anschließende Andruckrollen stellen sicher, dass die Rohre immer die korrekte Kennzeichnung erhalten. Durch die programmierbare Länge der gespendeten Klebebandstreifen können unterschiedlich lange Rohre präzisen und fehlerfrei beklebt werden.

Aber auch an Handarbeitsplätzen in der Produktion können selbst bei geringen Stückzahlen Klebebandspender wertvolle Hilfe leisten. So werden bei einem bekannten Hersteller von Etikettieranlagen mittels eines doppelseitig klebenden Spleißklebebands von CMC Klebetechnik, Rollen aneinandergeklebt. Das Ende einer Rolle von Etiketten auf einem silikonisierten Träger wird dazu mit dem Anfang der nächsten Rolle verklebt (gespleißt). Der Klebebandabschnitt dafür kommt automatisch und in der richtigen Länge aus einem Klebebandspender von CMC Klebetechnik – und dies an Hunderten von Anlagen.

Braucht man rechtwinklige Stanzteile aus einem nichtklebenden Material, wird ein automatischer Spender zur „Stanzmaschine“. Bei den meisten Klebebandspendern von CMC Klebetechnik kann man neben der gespendeten Länge auch die Stückzahl eingeben. Auf diese Weise kann man zum Beispiel passend zur nächsten Fertigungscharge die benötigte Anzahl Stanzteile produzieren – ganz ohne Aufsicht, denn der Klebebandspender stoppt automatisch nach der eingestellten Stückzahl. Breite und Länge der Stanzteile definiert man über die Rollenbreite und die eingestellte Länge.

Ein anderer Kunde stellt größere Elektrogeräte in Serie her. Die verschiedenen Bestandteile wie SPS, Netzteil und Power-Endstufe sind über einen Kabelbaum miteinander verbunden. Um die Kabel auf die immer selbe Weise zu bündeln, spendet ein Klebebandspender von CMC Klebetechnik unterschiedlich lange Klebebandstreifen in einer zuvor einprogrammierten Reihenfolge. So werden immer die Bündelstreifen in der richtigen Länge an den verschiedenen Stellen des Kabelbaums angebracht. Der Mitarbeiter kann seine eigene Arbeit zum Abschluss dadurch überprüfen, dass eine neue Sequenz an Klebebandstreifen beginnt.

Für die Sicherheit bei der Verwendung der Klebebandspender ist selbstverständlich gesorgt. Eine CE-Kennzeichnung gewährleistet die Konformität mit den einschlägigen Normen. Die Spender sind modular und servicefreundlich aufgebaut. Sie erhalten vom CMC Klebetechnik Ersatzteil-Service neben den üblichen Verschleißteilen wie der Schneideinheit bei Bedarf jedes andere Bauteil umgehend zugesandt.

Technischer Support

Patrick Süß

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Patrick Süß

Tel.: +49 6233 872 359

E-Mail: suess (at) cmc.de

  Hier gelangen Sie zu unseren Klebebandspendern

Klebebandspender









Fazit

Die Zahl der Beispiele, wie Klebebandspender helfen, Zeit, Ausschuss und Fehler zu reduzieren, kann nahezu endlos fortgeführt werden. Überall dort, wo Klebebänder (und Etiketten) eingesetzt werden können, sollte sich der Fertigungsplaner überlegen, ob sich der Einsatz eines günstigen Klebebandspenders positiv auswirken kann. Durch die Schnittstelle an vielen Klebebandspendern der CMC Klebetechnik ist auch eine Vollintegration in eine automatisierte Fertigungslinie möglich. Viele Zusatzaggregate wie verstärkte Motoren, Spezialaufnahmen für große Rollen oder Aufrollvorrichtungen für Schutzliner ergänzen die Möglichkeiten.

Richtig eingesetzt sind Klebeband-Spender von CMC Klebetechnik wertvolle Hilfsmittel, um Produktionen zuverlässiger, kostengünstiger und leistungsfähiger zu machen. Sprechen Sie mit unseren Spezialisten, wie auch Ihnen ein Klebebandspender das Leben leichter machen kann.