Klebebänder zur Befestigung von RFID-Transpondern

CMC Klebetechnik GmbH, Herr Gerald Friederici

Sogenannte RFID-Etiketten ermöglichen seit einigen Jahren preisgünstige und zuverlässige Datenerfassung. Die berührungslos auslesbaren Speicher erleichtern Automatisierungsprozess erheblich oder verbessern die Rückverfolgung. Doch nicht immer steht eine blanke Metallfläche oder eine andere klebefreundliche Oberfläche zur Verfügung, um diese intelligenten Labels anzubringen.

CMC Klebetechnik bietet für solche problematischen Anwendungsfälle klebetechnische Lösungen. Hersteller von RFID-Labels können mit Hilfe von spezialisierten Klebern ihre Etiketten passend zur Anwendung ausrüsten.

Beispiel für solche Anwendungen sind

  • Lackierereien, in denen hohe Temperaturen und z.B. Lösemittelbelastung auftreten können

  • Chemikalientransport, bei dem kleberabweisende Polypropylen-Fässer eingesetzt werden

  • Hohe Luftfeuchtigkeit und Druckbelastung in Autoklaven und Sterilisierungsanwendungen

  • Hochtemperatur-Produktionsprozesse

  • Heavy Duty RFID-Tags für Anwendungen 

  • Anwendungen auf kleberabweisenden Oberflächen wie trennmittelhaltige Werkstoffe oder Polyolefine (Polypropylen, Polyethylen, Polyamid) sowie Fluorpolymere.

  • RFID-Labels, die hoher Luftfeuchtigkeit oder hoher UV-Belastung ausgesetzt werden.

  • Stark strukturierte Oberfläche (z.B genarbt Oberflächen, Gewebe, Holz)

Für alle diese Anforderungen liefert CMC Klebetechnik passende Klebebänder, die über den bereits hervorragenden Standard-Acrylatkleber hinaus spezielle Eigenschaften besitzen. Die Klebebänder können in die vom Kunden benötigten Breite mit 1/10 mm Abstufung geschnitten werden. Langrollen sind bei Bedarf und je nach Material möglich. Spezielle Aufmachungen sind in vielen Fällen machbar, da CMC selbst Klebebandbeschichter ist. So ist zum Beispiel eine Kombination aus einem Acrylatkleber (zum Folienträger des RFID-Tags) und einem Polysiloxankleber (zu einer kleberabweisenden Seite hin) möglich. Auch sind extrem haftstarke, UV und witterungsbeständige Klebebänder lieferbar, die durch Materialstärken von 0,2 – 2 mm Oberflächenrauigkeiten ausgleichen. Mit ihnen können RFID Transponder in Form von Münzen oder anderen 3D-Formen mit Gehäuse zuverlässig und langfristig befestigt werden.

Wenn Ihr Kunde eine Sonderlösung für seine elektronische Identifikations- und Datenerfassungsaufgabe benötigt: Sprechen Sie uns an!

Anwendungstechnik

Gerald Friederici

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Gerald Friederici

Tel.: +49 6233 872 356

E-Mail: friederici (at) cmc.de

CMC Klebetechnik bietet unterschiedliche doppelseitig klebende Folien an, mit denen man RFID-Tags selbstklebend ausrüsten kann. 

Klebebänder zur Befestigung von RFID-Transpondern

Für RFID-Anwendungen geeignete Klebebänder

CMC 15581
Transferklebeband
Farbe: transparent
Gesamtstärke: 0,050 mm
Kleber: Acrylat
Haftstarker Transferklebstoff, zur Verklebung auf glatten Oberflächen, auch für niederenergetische Oberflächen geeignet
CMC 12096
Folie: Polyester (PET)
Farbe: transparent
Trägerstärke: 0,012 mm
Gesamtstärke: 0,210 mm
Kleber: beidseitig Acrylat
Doppelseitiges Klebeband, für raue Oberflächen geeignet, gute Haftung auch auf LSE-Oberflächen
CMC 10718
Folie: Polyester (PET)
Farbe: transparent
Trägerstärke: 0,023 mm
Gesamtstärke: 0,115 mm
Kleber: beidseitig Acrylat
Doppelseitiges Klebeband mit scherfester Reinacrylat-Beschichtung, durch den Polyesterträger formstabil, gut witterungsbeständig, zur Verklebung auf glatten Oberflächen
CMC 12064
Folie: Polyester (PET)
Farbe: transparent
Trägerstärke: 0,0012 mm
Gesamtstärke: 0,092 mm
Kleber: beidseitig Acrylat
​Beidseitig mit einem stark klebendem Acrylatkeber beschichtete PET-Folie mit großer Flexibilität und geringer Gesamtstärke
CMC 12100
Folie: Polyester (PET)
Farbe: grün
Trägerstärke: 0,050 mm
Gesamtstärke: 0,145 mm
Kleber: Acrlyat / Polysiloxan
​Einseitig sofort gut haftender Polysiloxankleber (PS) für Haftung auf schwierigen Oberflächen (LSE, Low Surface Energy), andere Seite gut haftender Acrylatkleber (AC) für niederenergetische Oberflächen. z.B. für die Verklebung von Silikonfolien auf allgemeinen Untergründen.
CMC 10430
Folie: Polyester (PET)
Farbe: transparent
Trägerstärke: 0,023 mm
Gesamtstärke: 0,125 mm
Kleber: beidseitig Polysiloxan
Doppelseitiges Klebeband, geeignet für Verklebung auf silikonisierten Oberflächen.
CMC 15240
trägerloser Silikonklebefilm
Farbe: transparent
Gesamtstärke: 0,040 mm
Kleber: Polysiloxan
Trägerloser Silikonkleberfilm, widerstandsfähig gegenüber Feuchte, Witterung und Chemikalien. Einsetzbar über einen weiten Temperaturbereich. Gutes Anhaften auch auf niederenergetischen Oberflächen

Natürlich sind alle Klebstoffarten auch für andere Kurzstrecken-Technologien geeignet:

  • SAW (ultraschall-basierend)

  • ORM (optisch lesbare Medien wie Barcodes, 1D und 2D-Codes, QR usw)

  • BLE (Niedrigenergie Funktechnologie bis 100 m Reichweite)

  • NFC (RFID-vergleichbare Kurzstrecken-Kommunikation)

  • UWB (Indoor Positionsbestimmung, meist per WiFi)

In speziellen Fällen wie hohe Chemikalienbeständigkeit oder bei hohen Temperaturen bietet CMC Klebetechnik passende Klebstoffe und Etiketten-Schutzfolien an. Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.

Jetzt beraten lassen!