Die von CMC angebotenen doppelseitigen Klebebänder (Doppelklebeband) werden für die unterschiedlichsten Anwendungen eingesetzt. Sie dienen zum  Verbinden, Ausgleichen, Dämpfen und Laminieren, auch zum Selbstklebend-Ausrüsten von Folien, Filzen, Schäumen, Gummi  und Papieren. Sie eignen sich hervorragend als doppelseitiges Montageband.  Doppelseitiges Klebeband ist stets in der benötigten Menge dosiert (im Gegensatz zu Flüssigklebern) und sehr einfach in der Handhabung. In der Serienfertigung können Sie Zeit und Kosten sparen, vor allem dann, wenn die doppelseitigen Klebebänder als Stanzteile verarbeitet werden. Mit Teil- und vollautomatisierte Spendeeinrichtungen ( Klebebandspender) können erheblich geringere Taktzeiten erreicht werden als mit anderen Befestigungsmethoden.

Im industriellen Umfeld gibt es zahllose Anwendungsmöglichkeiten für zweiseitig klebendes Klebeband. Deswegen gibt es auch sehr viele verschiedene Klebebänder von CMC Klebetechnik. Zum Beispiel spezialisierte Kleber für niederenergetische Oberflächen genauso wie beispielsweise Klebebänder für Temperaturen bis kurzfristig 400°C.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl eines geeigneten Klebebandes. Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner.    

Schichtaufbau

  • A -  Silikonpapier/ silikon. PET-Folie

  • B - Klebstoff 1

  • C - Trägerfolie

  • D - Klebstoff 2

Unsere doppelseitigen Klebebänder

Vorteile doppelseitiger Klebebänder

  • Einfache Verarbeitung ohne Werkzeugeinsatz, genaue Dosierung ohne Abfall

  • Verbindung ganz unterschiedlicher Werkstoffe (Wärmeausdehnung; z.B. Glas und Kunststoffe)

  • Spannungsarme Verklebung, da großflächig und nicht punktuell

  • Verklebung auch von sehr dünnen Materialien möglich

  • Dickere doppelseitige Klebebänder können auf rauen Oberflächen verklebt werden, gleichen Unebenheiten aus und nehmen enorme Scher- und Zugkräfte auf

  • Doppelseitige Klebebänder können auch als Dichtung verwendet werden und dämpfen mechanische Schwingungen

  • Unsichtbare Verbindung (anders wie beim Schrauben oder Schweissen)

  • Schutz vor Korrosion durch isolierende, abdichtende Schicht

  • Keine Aushärtezeiten wie bei flüssigen Klebern

  • Kein Ausgasen von Chemikalien

  • Wiederablösbarkeit, wenn gewünscht (nicht permanente Verklebung)

Hinweise zu den Kleberarten: 

  • Polysiloxankleber: hohe Temperatur- und Alterungsbeständigkeit, dauerelastisch

  • Acrylatkleber: hohe Klebkraft und guter Alterungsbeständigkeit

  • Kautschukkleber: gute Anfangshaftung, kann als wiederablösbar eingestellt werden

Mehr Informationen zu unseren verschiedenen Klebertypen? Weiterlesen

Weitere Artikel zum Thema: doppelseitiges Klebeband

CMC 12096 doppelseitiges Klebeband

Für abweisende Oberflächen

Polyolefine wie Polypropylen, Polyethylen, Polyamid oder UHMW, aber auch andere abweisende Oberflächen lassen sich nur schwer verkleben. Auch sind nicht in allen Anwendungen die recht teuren Silikonkleber erwünscht. Nitto 5005T ist ein trägerloser Transferklebefilm auf Acrylatbasis, der auch auf solchen Oberflächen gute Haftkraft bietet.

Weiterlesen

CMC 12096 doppelseitiges Klebeband

NEU: CMC 12096

Doppelseitiges Klebeband mit PET-Träger zur Stabilisierung. Der hochscherfeste Haftklebstoff weist eine gute Beständigkeit gegen UV-Strahlung, Temperaturbelastung, Chemikalien sowie Feuchtigkeit auf. Hervorragende Dauerklebkraft auf vielen Oberflächen einschließlich LSE-Oberflächen. Durch den hohen Masseauftrag auch für raue bzw. strukturierte Oberflächen geeignet.

 Datenblatt

CMC 10430 doppelseitiges Klebeband

CMC 10430 für schwierige Oberflächen

Möchte man Profile, Stanzteile, Dichtungen und andere Produkte aus z.B. Silikon verkleben, gelingt einem das mit Standardklebebändern nicht. Die abweisenden Eigenschaften von Kunststoffen wie Polypropylen, Polyethylen und Silikon verhindern eine ausreichende Haftung des Klebstoffes.

Weiterlesen

Doppelseitiges Kaptonklebeband

Hohe Temperaturbelastung

Es gibt eine unüberschaubare Menge an doppelseitigen Klebebändern auf dem Markt. Für die unterschiedlichsten Anwendungen werden spezialisierte doppelseitige Klebebänder angeboten, höchste Temperaturbelastbarkeit bieten aber nur wenige.



Weiterlesen

Odoo - Sample 3 for three columns

Silikone selbstklebend machen

Silikon-Dichtprofile, Silikonpapiere und Silikonfolien selbstklebend zu machen ist nicht einfach. Denn das abweisende Material verträgt sich kaum mit den meisten Klebstoffen. Ein Klebeband macht dies nun einfach, prozesssicher und zuverlässig möglich.

Weiterlesen

Silikon-Transferkleber CMC 15240

Um nichtklebende Materialien selbstklebend auszurüsten kann man Flüssigkleber verwenden (z.B. Fügen von Plexiglas-Bauteilen). Oder man rüstet zum Beispiel Folien mit einem sogenannten Transfer-Klebeband aus. Die dünne, trägerlose Kleberschicht wird auf einen abweisenden Träger beschichtet. Laminiert man diese Kombination auf eine Folie, transferiert der Kleber auf deren Oberfläche. Nach Abziehen der Schutzabdeckung (Träger) verbleibt der Kleber auf der Folienoberfläche: fertig ist die selbstklebende Folie zum Herstellen von z.B. klebenden Stanzteilen. Das Ausrüsten von abweisenden Oberflächen (Silikone, Polyolefine, Fluorpolymere) mit einem solchen Kleber gelingt meist nicht, weil die Haftkraft auf dem abweisenden Werkstoff nicht ausreicht.

CMC Klebetechnik bietet für solche schwierigen Oberflächen einen Polysiloxan-Transferklebefilm an. Der Klebstoff haftet auch auf niederenergetischen Oberflächen und transferiert zuverlässig sogar auf Folien wie ETFE (Hostaflon, Nowofol ET).

CMC 15240 ist ein 40µm starker Silikon-Transferkleber auf einer transparenten Trägerfolie. Der Kleber besitzt zusätzlich eine sehr gute Wärmebeständigkeit von bis zu 200°C Dauertemperatur (250°C je nach Einbausituation auch möglich).

CMC 15240, die Lösung zum selbstklebenden Ausrüsten von schwierigen Oberflächen und bei hohen Temperaturbelastungen!