Kapton-Folien für HT-PEM Brennstoffzellen

Es gibt mehrere Gründe, die für Hochtemperatur(HT)-Brennstoffzellen sprechen. Ein wichtiger ist die hohe Toleranz gegenüber Kohlenmonoxyd. Dieser Bestandteil der natürlichen Luft ist für die leichter konstruierbaren Niedertemperatur(NT)-Brennstoffzellen Gift. Außerdem ist der „Brennstoff“ einer HT-PEM Zelle ein einfacher handhabbarer wie Wasserstoffgas unter bis zu 700 Bar Hochdruck.

Brennstoffzellen – eine Lösung für Mobilität und Energiewende mit Folien von CMC Klebetechnik

Im Jahre 1994 wurde mit NECAR das erste Wasserstoff-angetriebene Auto vorgestellt. Daimler war damit seiner Zeit etwa 25 Jahre voraus und fuhr die Forschung in Folge in diesem Bereich massiv herunter. Doch die Energiewende und die weltweiten CO2 Ziele machen Brennstoffzellen wieder interessant. Die CMC Klebetechnik ist mit dabei.

Corona- und glimmentladungsfeste Isolationsfolie

CMC 70961 Isolationsfolie auf Basis der coronabeständigen Kapton® CR Folie

Kriechstrecken verringern mit Kapton® FN

Elektronische Geräte in Außenanwendungen, bei hohen Temperaturbelastungen oder in „schmutziger“ Umgebung benötigen besonders leitungsfähige Isolationsoberflächen, damit die in der Norm vorgeschriebenen Kriechstrecken nicht ins Unermessliche steigen.

Nichtschrumpfende Kapton®-Isolierhülsen

CMC Klebetechnik bietet auf Basis der bekannten Kapton® HN Folie Isolierhülsen mit hervorragenden Eigenschaften an. Die Hülsen können kundenspezifisch in einem weiten Bereich hergestellt werden – sei es der Durchmesser, die Länge oder die Wandstärke.

Hohe Temperaturbelastung? doppelseitiges Klebeband?!

Es gibt eine unüberschaubare Menge an doppelseitigen Klebebändern auf dem Markt. Für die unterschiedlichsten Anwendungen werden spezialisierte Klebebänder angeboten von Tiefkühlkost bis Papiertaschentüchern, von schwach haftend bis extrem haftend für Konstruktionsverklebungen. Höchste Temperaturbelastbarkeit bieten dagegen wenige.