Beschichtete Fluorpolymerfolien

Kunststoffe auf Basis des Halogen Fluor sind extrem widerstandsfähig gegenüber chemischen, physikalischen und thermischen Belastungen. Der bekannteste Vertreter Polytetrafluorethylen ist besser bekannt unter seinem Kürzel PTFE oder dem Handelsnamen von DuPont: Teflon®. Diese Gruppe der Hochleistungspolymere veredelt CMC Klebetechnik mit zusätzlichen Eigenschaften.

Stanzteile aus PTFE - isolieren, gleiten, dichten

Der Fluorpolymerwerkstoff PTFE (z.B. DuPont`s Teflon®) ist ein Hochleistungswerkstoff mit einmaligen Eigenschaften. Die antiadhäsive Oberfläche ermöglicht die leichte Reinigung und verhindert Anhaftungen von Verschmutzungen, Harzen, Ölen und Lacken. Polytetrafluorethylen zeichnet sich als Isolationsfolie durch eine hervorragende Durchschlagfestigkeit aus verbunden mit einer hohen Temperaturbelastbarkeit bis über 200°C. Durch eine Glasgewebeeinlage erhält PTFE zusätzlich eine sehr hohe mechanische Festigkeit und ist abriebfester.