UL-Listung unserer Klebebänder

>> Hier finden Sie einen Link zu der UL-Seite mit der Möglichkeit, direkt die E-File Nummer einzugeben: MyHome UL

File-Number der CMC Produkte bei UL: OANZ2, E93622

(Diese Seite beinhaltet eine umfangreiche Datenbank von Underwriter Laboratories der UL-recognized Isolierstoffe. Link zu dem Originalauszug UL-Database für Produkte der CMC Klebetechnik: E93622)

Die Informationen über unsere UL-gelisteten Klebebänder finden Sie im PDF: UL-Listung 

Yellow Card zu Filenumber E93622- CMC Klebetechnik GmbH

  • Acetatesilk cloth tape, Cat. No. CMC 35160 rated 120 C

  • Composite PET film insulating tape, Cat. No. CMC 65838, rated 155 C

  • Glass cloth insulating tape, Cat. No. CMC 84170, rated 155 C

  • Glass cloth insulating tape, Cat. No. CMC 84160, rated 130 C

  • Glass cloth tapes, Cat.Nos. CMC 84170*, Cat.No. CMC 84150* rated 180 C

  • Kapton tapes, Cat.Nos. CMC 70110*, CMC 70100, CMC 70105* rated 180C

  • Laminate copper/Kapton tapes, Cat.Nos. CMC 38381, CMC 38390, CMC 38391, CMC 38393, CMC 38394 rated 180 C

  • Laminate copper/Nomex tapes, Cat.Nos. CMC 38281, CMC 38290, CMC 38291, CMC 38293, CMC 38294 rated 155 C

  • Laminate copper/polyester tapes, Cat.Nos. CMC 38181*, CMC 38190*, CMC 38191*, CMC 38193*, CMC 38194* rated 130 C

  • Laminate crepe paper/ polyester tape, Cat. No. CMC 18100, CMC 18102 rated at 130 C

  • Laminate Kapton/copper/Kapton tape, Cat. No. CMC 38382 rated 180 C

  • Laminate Nomex/copper/Nomex tapes, Cat. No. CMC 38282 rated 155 C

       

         *Complies with flame retardant requirements, when so marked.

  • Laminate nomex/glass cloth tape, Cat. No. CMC 19708, rated 155 C

  • Laminate PEN-Film/glass cloth tape, Cat. No. CMC 61200, rated 155C

  • Laminate polyester/copper/polyester tape, Cat.No.CMC 38182 rated 130C

  • Nomex-polyamid tapes, Cat. Nos. CMC 65101, CMC 65102, CMC 65103* rated 155 C; Cat. Nos. CMC 65120, CMC 65121, CMC 65122*, CMC 65123* rated 180 C

  • Nomex tapes, Cat. No. CMC 65772* rated 130 C; Cat. No. CMC 65100* rated 155 C

  • PEN-Film tape, Cat. No. CMC 61100, rated 155 C

  • Polyester tapes, Cat. Nos. CMC 10300, CMC 10160, CMC 10745*, CMC 10858, CMC 10966 rated 130 C

  • Polyester/fleece tapes, Cat. Nos. CMC 16100*, CMC 16700, CMC 16701 rated 130 C

  • Polyimide insulating tape , Cat. No. CMC 70110, rated 180 C

  • Shrinkable polyester tapes, CMC 11766 rated 130 C


           Marking: Company name and catalog designation printed on the carton,             wrapper or core.

Isolationssysteme für Transformatoren und E-Motorenhersteller

Isolationssysteme haben für Produzenten von Komponenten ein erhebliches Einsparungspotential, wenn es darum geht, an Kunden oder in Länder zu liefern, die eine UL-Zulassung fordern. Durch Verwendung nur UL-gelisteter Bestandteile (Spulenträger, Tränkharz, Lackdraht, Isolationsklebeband) z.B. für einen Übertrager kann die Zulassungsprüfung deutlich vereinfacht und vor allem verkürzt werden.

Isolationssysteme fassen erprobte, durch den z.B. Sealed-Tube-Test geprüfte Isolationsmaterialien zusammen.

Mehrere Elektroisolier-Klebebänder von der CMC Klebetechnik sind in den folgenden Isolations-Systemen (Klasse B/F) der Firma Du Pont freigegeben

  • Class 130 Crastin® PBT, Mylar®, Nomex®, Herberts® Electro C190HE

  • Class 155 Crastin® PBT, Mylar®, Nomex®, Herberts® Electro C290HE

  • Class 130 Rynite® PET, Mylar®, Nomex®, Herberts® Electro R150HE

  • Class 155 Rynite® PET, Mylar®, Nomex®, Herberts® Electro R201HE

  • Class 155 Rynite® PET, Mylar®, Nomex®, Herberts® Electro R203HE

  • Class 155 Zytel®, Crastin® PBT, Mylar®, Nomex®, Herberts® Electro CZ255HE

  • Class 130 Zytel®, Mylar®, Nomex®, Herberts® Electro Z130HE

  • Class 130 Zytel®, Mylar®, Nomex®, Herberts® Electro Z150HE

  • Class 155 Zytel®, Mylar®, Nomex®, Herberts® Electro Z200HE

Die gesamte Aufstellung der zugehörigen Komponenten der Isolationssysteme finden Sie unter http://www.e-insulationsys.com

Eine weitere interessante Internetseite für die Recherche nach Isolationsmaterialien finden Sie unter http://www.ul.com/database

Diese Seite beinhaltet eine umfangreiche Datenbank von Underwriter Laboratories der UL-gelisteten Isolierstoffe.

Zu den im EIS gelisteten Bändern gehören die Typen:

CMC 10966, 10820, 65120, 65100, 70100, 70110, 80725, 16100, 84170, 84160, 84150, 65768, 16701, 18102, 16700, 17713, 65767 (verwendete Materialien: Polyester, Nomex, Polyestervlies, Kapton, Krepp-Papier, Glasgewebe).

Es existieren sehr viele weitere Isoliersysteme mit Klebebändern der CMC Klebetechnik, die jedoch von einzelnen Kunden bei UL eingereicht wurden und nicht zur allgemeine Verwendung zur Verfügung stehen.

Informationen zu UL 1446 : Informativer Leitfaden: LeitfadenEIS.pdf 

UL 510 und IEC 60454

Beide Normen UL 510 und IEC 60454 sind für Klebebänder zutreffend (auch ehemals DIN 40633, VDE 0340).

UL 510 und IEC 60454

Prinzip des Tests bezüglich Brennbarkeit:

Drei Lagen Klebeband werden überlappend auf einen Stahlstab gewickelt. Dann wird eine definierte Flamme fünfmal für 15s mit 15s Pause dazwischen an den Prüfling herangeführt. Bestanden wenn (Kurzfassung): Kein Weiterbrennen über 60s hinaus und kein Abtropfen von brennendem oder glimmendem Material bei keiner der fünf Beflammungen.

Testergebnis wenn bestanden: flammwidrig

Der UL-Standard UL-94-VTM

Zutreffend für Kunststoffe in Platten oder Folienform

Odoo CMS- Sample image floating

Ein Prüfling (12,7mm) wird senkrecht hängend in den Prüfbereich eingebracht und mit einem Bunsenbrenner beflammt. Bei dünnen Materialien (Folien, thin materials = TM) wird der Prüfling in einen Rahmen eingespannt, der das Aufrollen der Probe bei Beflammung verhindern soll. Normalerweise ist dieser Test für Materialien ab 2mm Dicke gedacht und nicht für Klebebänder.

Eine Gruppe nur schwer entflammbarer Folien mit sehr guten Selbstverlöschungseigenschaften ist die Produktgruppe CMC 27xxx (Polypropylenfolien mit UL 94 - V0 Klassifizierung). Desweiteren haben Nomex- und Kaptonklebebänder ähnlich gute Eigenschaften.

Ergebnis:

  • V-0 Flamme erlischt innerhalb 10 Sekunden

  • V-1 Flamme erlischt innerhalb 30 Sekunden und es tropft kein brennendes Material herunter

  • V-2 Flamme erlischt innerhalb 30 Sekunden aber es kann tropfen

  • DIN 40633: Brennbarkeitsklassen

  • Bu1 - Bu3 Bu1 und Bu2 wie oben

  • Bu3: brennt länger als 30 Sekunden, verlischt aber innerhalb 60 Sekunden

Entspricht dem UL 94 V Test, jedoch wird der Prüfling waagrecht in die Prüfflamme eingebracht. Dieser Test ist weniger anspruchsvoll hinsichtlich der Selbstverlöschungseigenschaften des Materials.

Typische Anforderung für Elektro-Produkte in Außenanwendungen nach UL 746C (z.B. Solar-Wechselrichter):

UL 94 VTM0, 5kV Durchschlagsspannung, CTI=2, HAI=3, HWI=4

UL 94 VTM2, 5kV Durchschlagsspannung, CTI=2, HAI=2, HWI=2

UL 746C
Soll Kapton    FN *
Kapton XP919*
Formex GK
Kapton HN
Kapton MT
Aptiv 1000*
Nomex 410
Mylar A
CTI **
2 (>3)
1
1
0
4
4
3
3
1
HAI
3 (>4)
4
0
0
4
1
4
3
4
HWI
4 (>5)
0
0
4
0
0
5
0
5
UL 94
0 (>1)
0
0
0
0
0
1
0
2
Wärme-klasse

H, 240°C
H, 240°C
115°C
H, 240°C
H, 240°C
H
H
B
Einsetz-barkeit

Nein
Ja
Ja
Nein
Nein
Nein
Nein
Nein

* Kein Standard, keine Lagerware

** Abhängig von der Verschmutzungsklasse, bei 1 oder 2 reicht CTI=4, bei Verschmutzungsklasse 3 muss es CTI=3 sein

Weitere Angaben, insbesondere zu den Folieneigenschaften, finden Sie über den "Link zu UL" (im Search-Fenster der UL-Seite die File-Nummer eingeben) bzw. über unsere Linkliste (unter dem Punkt "Allgemeine Informationen") direkt bei den Herstellern. Die verwendeten Kleber sind üblicherweise für mindestens 130°C Dauertemperatur ausgelegt. Getestet sind viele unserer UL-recognized Klebebänder nach der UL 510 und häufig flame retardant. Bei vielen Folien (z.B. Kapton) gibt es Varianten, die für spezielle Anforderungen wie z.B. Coronafestigkeit, Wärmeleitung oder Kriechstromfestigkeit ausgelegt sind. Nahezu alle Kleber zeichnen sich durch eine sehr gute Tränkmittelbeständigkeit aus. Aufgrund der großen Vielfalt an Tränkmittel ist jedoch keine generelle Aussage möglich. Weitere Informationen zu der Verarbeitung der Klebebänder und den verwendeten Klebstoffen.

Hinweis zu "flameability": UL94 ist der Standard/die Norm für Isolationsmaterialien. Der Zusatz H meint "horizontale", V meint "vertikale" Anordnung des Testobjekts beim Brenntest. "VTM" besagt, das ein dünnes Isolationsmaterial (also klassisch eine Folie) senkrecht geprüft wurde. Der Standard/die Norm für Klebebänder ist die UL 510. Die Testanordnung unterscheidet sich dadurch, dass das Klebeband wie in der späteren Anwendung auf "etwas" (Stahlstab) aufgeklebt wird und dann beflammt wird (ähnlich IEC 60454-2).

Odoo image and text block

Grundlegende Informationen zu dem Standard UL 1446

 Von Elektroprodukten wird ein ausgereifter technischer Standard sowie eine hohe Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit erwartet. Der Nachweis der Erfüllung solcher Sicherheitsanforderungen erfolgt dabei durch Zertifizierungen.

 Weiterlesen

Probleme mit UL 746C?

Polymerwerkstoffe - Bewertungen dieser Werkstoffe bei Verwendung in elektrischen Betriebsmitteln beschreibt die Eigenschaften, Anforderungen und Testmethoden zum Beurteilen von Isolierstoffen in Geräten der Elektrotechnik und Elektronik. Die korrekte Auslegung dieser Norm ist den Fachleuten in den Unternehmen vorbehalten, denn es ist ein sehr umfangreiches Werk.

In der UL 746C werden unter anderem die Eigenschaften von Isolierstoffen wie zum Beispiel die Entflammbarkeit, Erweichungstemperatur, Verhalten unter UV-Belastung, CTI, HWI, HAI und Eigenschaften in feuchter Umgebung geprüft bzw. vorgegeben.

Drei generelle Kategorien von Geräten werden von der UL 746C klassifiziert:

  • Reiner Einsatz im Innenbereich

  • Mischeinsatz im Innen- und Außenbereich mit mäßiger Verschmutzung

  • Mischeinsatz im Innen- und Außenbereich mit starker Bewitterung/Verschmutzung

In letzter Zeit werden verstärkt Transformatoren für Solarwechselrichter, die im Freifeld eingesetzt werden, den Vorgaben der UL 746C unterworfen. Dabei werden für die Eigenschaften von Werkstoffen der Brennbarkeitsklasse UL 94VTM0 bzw. UL94 VTM2 Eigenschaftskombinationen gefordert, die mit normalen Polyester- oder Polyimid-Klebebändern nicht erfüllt werden können.

Kapton® scheitert trotz hervorragender anderer Eingeschaftswerte an dem geforderten Wert des Comperative Tracking Index von 1. Polyester (z.B. Mylar®) dagegen erreicht nicht die erforderlichen Werte für HAI und HWI.

Eine Lösung zu finden ist nicht einfach und bedeutet, entweder die Geometrie (Abstände) zu verändern oder aber gängigen Isolierstoffen den Rücken zuwenden zu müssen.

Alle Flourpolymere haben hervorragende Eigenschaften in Bezug auf die Forderungen der UL 746C (z.B. CMC 75730 FEP). Allerdings sind diese Produkte allermeist nicht auf die geforderten Eigenschaftswerte in der UL 746C geprüft.

Eine geschickte Lösung ist Kapton 200XP919. Für diese spezielle Variante von dem bekannten Kapton HN wird eine 12,5µm starke Schicht aus PFA beidseitig auf die 25µm starke Kaptonfolie aufgebracht. So erreicht man den sehr guten Wert von CTI=1 und erfüllt damit die Forderungen aus der UL 746C für Outdoor Equipment.

Alternativ bietet CMC die Produktreihe CMC 27xxx an. Dieses spezielle Polypropylenmaterial hat einen Temperaturindex von RTI=115°C und erfüllt ebenfalls die Bedingungen für Außenanwendungen mit starker Verschmutzung.

Außerdem ist dieses Material dazu geeignet, in Geräten mit nicht qualifizierten Gehäusematerialien (z.B. erfüllt das Gehäuse die Brennbarkeitseinstufung für das entsprechende Gerätnicht) die unter Spannung stehenden Teile mit Gefährdungspotential in ein UL 94 V0 Subgehäuse zu "verpacken", was dann auch zur Erfüllung der UL 746C-Forderungen führt.

Amerkung: UL 746A beschreibt Testmethoden, UL 746B die Bestimmung des Relativen Temperaturindex RTI (Langzeitverhalten) und UL 746C beschreibt die Anfroderungen an Isolierstoffen in elektrischen Betriebsmitteln.