Isolierringe für 18650er Lithium-Ionen-Akkus

CMC Klebetechnik GmbH, Herr Gerald Friederici

Der Isolationsring am Pluspol einer Lithium-Ionen-Rundzelle ist wegen der Nähe zum Minuspol eine sehr wichtige Schutzvorrichtung. Die Isolierscheibe schützt die Batteriezelle vor einem versehentlichen Kurzschluss (Brandgefahr).

Die Isolationsringe werden üblicherweise aus Polyesterfolie hergestellt. Diese extrem robuste Isolationsfolie kann bis 130°C dauerhaft eingesetzt werden. Kurzfristig (z.B. Umschrumpfen mit Schrumpfschlauch) ist PET-Folie auch bis über 180°C belastbar. Die Ringe sind einseitig selbstklebend. Dadurch ist eine Montagefixierung vor dem Umschrumpfen möglich.

PET-Isolierringe widerstehen auch der hohen Temperatur beim Widerstandsschweißen der Sammelschienenverbinder. Wenn notwendig, können Isolationsringe für Rundzellen auch aus Kapton® Polyimidfolie angeboten werden. Dieses Material widersteht selbst Temperaturen über 350°C kurzfristig. 

Kapton® ist nach UL 94 flammhemmend. Eine weitere Alternative für Rundzellen-Akkumulatoren ist die ebenfalls gut flammhemmende Polypropylenfolie Formex®.

Wir stellen Isolationsringe für alle Zellenformate her (18650, 21700, 14500, etc.). Es sind auch größere Stanzteile aus Isolationsfolien machbar. Damit ist z.B. das Zusammenfassen ganzer Blöcken zu kontaktierender Batterien mit nur einer einzigen Isolationsfolie möglich.

Größe: Außendurchmesser 17 mm, Innendurchmesser 7 mm 
(Andere Größen auf Anfrage jederzeit möglich)

Materialstärke: Polyesterfolie, lichtgrau, 250µm 

Klebstoff: haftstarker und alterungsbeständiger Acrylatkleber, der für elektrotechnische Anwendungen geeignet ist (hoher ohmscher Widerstand, Vermeidung von elektrolytischer Korrosion)

Ausführung: ein- oder mehrbahnig auf der Rolle

Bei Bedarf können auch andere Isolationsfolien verwendet werden, z.B. flammhemmende Polypropylenfolien oder hoch temperaturbeständige Polyimidfolien.

Anwendungstechnik

Gerald Friederici

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Gerald Friederici

Tel.: +49 6233 872 356

E-Mail: friederici (at) cmc.de